Travel light, live light, spread the light, be the light.
Yogi Bhajan

Dharam Raj NEWSLETTER Oktober 2017 - Dezember 2017

Liebe(r) Newsletter-Abonnent(in),

Das Ende des Sommers fühlt sich immer wie eine große Übergangszeit an. Der Sommerurlaub ist vorbei, die Schule hat wieder begonnen, die Tage werden kürzer. Nach diesem langen warmen Sommer ist nun in der Morgen- und Abendluft die nahende Kälte zu spüren. 

Wenn sich die Jahreszeiten ändern und die Tage immer kürzer werden, ändern sich auch die Schlafzyklen und der Appetit. Für viele von uns schwanken auch unsere Stimmungen, ... und während unsere täglichen Routinen in einen neuen Modus übergehen, bleibt manchmal unsere Yoga-Praxis auf der Strecke. Das Leben wird bei diesen Übergängen oft schwieriger. Zeiten wie der Wechsel der Jahreszeiten sind für uns eine gute Gelegenheit, unsere Verpflichtung zu bekräftigen, mit Hilfe unserer Yoga-Praxis Schritt zu halten.

Yoga hilft bei der Bekämpfung von Müdigkeit, hilft bei Überwindung und Übergang durch Krankheiten, erhöht Flexibilität und Kraft und stärkt das Immunsystem. Wenn du in letzter Zeit nicht mehr zu deiner oder einer Yoga-Klasse gekommen bist, ist dies der richtige Zeitpunkt, dich gleich anzumelden, für einen der verschiedenen Kurse und/oder Veranstaltungen.

Viel Spaß beim Lesen unseres Dharam Raj NEWSLETTER Oktober 2017 wünschen euch

Jagat Jeet & Hari Kartar

Dein Verstand und die 7 Schritte zum Glück

17. - 19. November, ab 18 Uhr Beginn mit gemeinsamem Abendessen; Ende am Sonntag ca. 17 Uhr

Jeder ernsthafte Weg der Veränderung führt uns zur bewussten Auseinandersetzung mit unserem eigenen Denken. Unser größter Feind sind oft destruktive Glaubenssätze und Muster, die wir uns tief eingeprägt haben. Es ist unser eigenes Denken, dass darüber entscheidet, ob wir in der Hölle oder im Himmel leben. Lerne die Intrigen und Spiele deines Verstandes zu erkennen und zu durchschauen, mache dein Denken zum unterstützenden Freund und Diener - und finde die 7 Schritte zum Glück!

Mehr erfahren

Eine Ursache für Rücken-und Nackenschmerzen kann die Verspannung der Psoas Muskulatur sein. Dieser große Lendenmuskel ist die Verbindung zwischen Bein-und Rumpfmuskulatur und ist permanent zuständig für die Ausrichtung des Körpers, für die Beweglichkeit der Gelenke und er hat Auswirkungen auf unterschiedliche Bereiche im Körper (z.B. Durchblutung, Organfunktionen, Zwerchfellatmung u.a.).

Die Verspannung dieser Muskulatur basiert auf den instinktiven Reflexen des Körpers in Gefahrensituationen. Durch das Freisetzten von Adrenalin bei Gefahr, spannt sich die Muskulatur an und ...

Mehr erfahren

Gatka - Nordindische Kampfkunst - ´Schwester des Kundalini Yoga´ (Yogi Bhajan)

für Bewusstsein, Leidenschaft und Kraft, Balance, Kommunikation, Lebensfluß...

Ebenso wie Kundalini Yoga dient Gatka der Erweiterung des eigenen Horizontes, sich seiner selbst
und seiner Umwelt bewusst zu werden und so das Leben in all seinen Formen und Facetten wahrzunehmen und zu achten. Im Gatka lernt mensch Geist und Gefühle zu schulen, zu lenken und die Beziehung zu seiner Umwelt bewusst zu gestalten. So trägt mensch automatisch zur Verbesserung des sozialen Umfeldes bei.
Das Harmonisieren der Polaritäten, der spirituellen Kraft (Bhakti) und der physischen Kraft (Shakti) ermöglicht die Vereinigung zu Adi Shakti, de göttlichen Qualität einer(s) spirituellen Krieger(s)in...

Mehr erfahren

Dharam Raj Mantrasingen

am Sonntag, 22.10.2017, 19:00 – 21:00 mit Subaghdeep Singh & Hari Kartar Kaur

Singst du gerne? Von Herzen und mit Hingabe? Wir chanten Mantren aus der Tradition des Kundalini-Yoga mit musikalischer Begleitung von Gitarren und anderen Instrumenten. In den Mantra-Meditationen des Kundalini Yoga öffnet sich oft ein Raum, in dem Du entspannen und Dich mit deinem wahren …

Mehr erfahren

Das Dharam Raj Yogahaus macht Herbstferien!

Von Montag, 30.10. bis Sonntag 05.11.2017 haben wir zu – danach sind wir gerne wieder für Dich da! SAT NAM!